Weihnachtskarte oder Weihnachtsbrief? Per Post oder per E-Mail? Oft wissen Unternehmen nicht, wie Sie Ihre Kunden und Geschäftspartner am besten beglückwünschen und die Kundenbindung stärken. Laut einer Umfrage der Personalberatung LAB & Company sollten sich Geschäftspartner mehr Mühe mit ihren Weihnachtspräsenten und Glückwünschen geben. Handgeschriebene Weihnachtskarten bzw. individuelle Grußkarten mit einer persönlichen Unterschrift liegen bei Managern hoch im Kurs. Unpersönliche Weihnachtskarten, wie z.B. per E-Mail versandte Nachrichten, beweisen den Studienteilnehmern zufolge die geringe Wertschätzung der eigenen Person und schwächen die Kundenbindung.

 

Weihnachtsbriefpapier für GeschäftskundenHandgeschriebene Weihnachtskarten bzw. individuelle Grußkarten mit einer persönlichen Unterschrift liegen bei Managern hoch im Kurs. Bei Weihnachtsbriefen erzielen Sie durch die Möglichkeit der persönlichen Anrede den gewünschten individuellen Charakter - den nichts ist persönlicher, wie der eigene Name! Unpersönliche Weihnachtsgrüße, wie z.B. per E-Mail versandte Nachrichten, beweisen den Studienteilnehmern zufolge die geringe Wertschätzung der eigenen Person und schwächen die Kundenbindung.

          Stammkunden pflegen und binden

Wer sich frühzeitig vorbereitet und genügend Zeit für eine persönliche Weihnachtskarte nimmt, kann den festliche Anlass hervorragend zur Pflege von Bestandskunden oder zur Rückgewinnung von verloren geglaubten Kunden nutzen.

Das Verschicken von individuellen und persönlichen Firmen-Weihnachtskarten, Weihnachtsbriefen und Weihnachtspräsenten für Geschäftspartner bietet vielfältige Chancen, Kundenbeziehungen auf- und auszubauen. Die Investition in Weihnachtskarten oder Weihnachtsbriefen ist eine oft unterschätzte Marketingmaßnahme mit Blick auf das kommende Geschäftsjahr. Die besinnliche und emotional elektrisierende Weihnachtszeit ebnet den Zugang zu Kunden und stärkt die persönliche Bindung zum Unternehmen oder Produkt.

Exklusives Lachspräsent

Machen Sie aus Ihren Kunden nicht nur Geschäftspartnern sondern Fans, welche Ihnen die Treue halten. Viele Unternehmen haben bereits erkannt, dass in der Weihnachtszeit der ideale Zeitpunkt ist, Kunden stärker an sich zu binden. Denn es lohnt sich, Weihnachten für die Kunden-Pflege zu nutzen.

Mit Individuellen, hochwertigen und persönlichen Weihnachtskarten Eindruck hinterlassen

Nutzen Sie zum Beispiel Logo-Weihnachtskarten oder aber Branchen-Weihnachtskarten, welche speziell auf Ihren Unternehmensbereich abgestimmt sind, um nicht in der Masse der Weihnachtskarten unterzugehen. Bereits auf der Vorderseite Ihrer Firmen-Weihnachtskarte ist so ersichtlich, von wem die Karte stammt. So bleiben Sie in Erinnerung. Schwimmen Sie nicht mit dem Strom sondern seien sie der Fisch im Fluss, der herausspringt und Pirouetten dreht.

In unserem Blogbeitrag „Vom Vordruck zum Unikat: Wie man eine Standardkarte durch pfiffige Gestaltung veredelt“ verraten wir Ihnen, wir Sie mittels simpler, aber effizienter Gestaltungsmittel und Einlegblätter eine edle und einzigartige Weihnachtskarte selbst gestalten können. Auch Branchen-Weihnachtkarten lassen sich so einfach wie bei einer Fotobuchgestaltung bearbeiten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserem Beitrag „Weihnachtskarten gestalten“. Denken Sie bei der Auswahl Ihrer Firmen-Weihnachtskarte und Ihres Weihnachtspräsents immer an die Botschaft und die Philosophie, welche Ihr Unternehmen übermitteln möchte. Ein eher traditionelles Unternehmen wird eher eine traditionelle Weihnachtskarte wählen anstatt einer modischen, farbenfrohen oder gar witzigen Weihnachtskarte. Soziales Engagement drücken Sie am besten mit Spendenweihnachtskarten aus oder der Mitteilung, dass Sie dieses Jahr auf Weihnachtspräsente verzichten und den Geldbetrag einem sozialem Projekt zukommen lassen.